Parodontosebehandlung

1) Was ist Parodontose:

Parodontose ist eine Entzündung des Gewebes um den Zahn, die zu Zahnlockerung und im schlimmsten Fall zum Verlust des Zahnes führt. Hauptursache sind Bakterien. Die Entzündung führt dazu, dass der Knochen um den Zahn zerstört wird und die Zähne dadurch langsam locker werden und sich evtl. auch verschieben.

2) Warum?

Rauchen, Stress, ein gestörtes Immunsystem und unzureichende Zahnpflege sind Faktoren, die zur Entzündung beitragen. Hauptursache sind Bakterien, die sich über einen längeren Zeitraum ansammeln durften.

3) Symptome:

Dunkelrotes und/oder Blutung am Zahnfleisch, bewegliche Zähne, geänderte Zahnaufstellung.

Parodontose1

Aktuelles

Arbeitszeiten - Montag: 7.30-12.30 14.00-17.30 Uhr Dienstag: 7.30-14.00 14.30-19.30 Uhr Mittwoch: 7:30-14.00 […]
Lachgas-Sedierung - Lachgas (N2O) wird bereits seit 1844 als Narkosemittel benutzt. Heutzutage […]
PACT - PACT® ist eine Abkürzung und ein wissenschaftlicher Begriff für Photodynamische Antimikrobielle […]
07145 932-76